» Startseite    » Aktuelles    » Hebammenpraxis    » Kontakt    » Gästebuch    » Downloads    » Kapazitäten:

Liebe werdende oder bereits gewordene Eltern,


Füße wir freuen uns, dass Ihr euch mit dem Wunder des Lebens und den damit verbundenen Veränderungen auseinandersetzen möchtet und nach Antworten auf Eure bestimmt vorhandenen Fragen sucht. Wir werden uns bemühen, auf der Homepage möglichst viele allgemeine Informationen kurz zusammen zu fassen.
Sollten dennoch Fragen offen bleiben, kontaktiert einfach einen von uns per Telefon oder Mail, wir werden uns schnellstmöglich bei Euch melden und wir können uns gegebenenfalls zu einem Treffen verabreden.

Da Schwangerschaft und Geburt etwas sehr intimes sind finden wir es einfacher per Du zu sein, weshalb wir auch auf dieser Homepage diese Anrede wählen. Wenn es sich für Dich oder deinen Partner nicht gut anfühlt sagt einfach kurz bescheid, dann nehmen wir darauf selbstverständlich Rücksicht.

Auch wenn Du für die Vorsorge und/oder Nachsorge auf der Suche nach einer Hebamme bist, die sich Zeit für Dich nimmt und bei der Du alle Bedenken und Ängste ansprechen kannst, kontaktiere uns gerne. Du wirst ab dem ersten Termin eine feste Ansprechpartnerin haben die Dich über die gesammte Betreuungszeit begleitet.
Die Termine in der Schwangerschaft werden größtenteils in der Praxis stattfinden, wir können aber gerne individuell verabreden wo wir uns treffen.
Im Wochenbett kommen wir selbstverständlich zu Euch nach Hause und wir werden sämtliche Untersuchungen, nach vorheriger Aufklärung, in Deiner vertrauten häuslichen Umgebung durchführen.
Die Schwangerenvorsorgen werden wir in der Regel im Wechsel mit Deiner Gynäkologin / Deinem Gynäkologen durchführen. Wenn Du möchtest, können wir aber auch alle Vorsorgen übernehmen und Du gehst lediglich zu den von den Mutterschaftsrichtlinien vorgesehenen drei Ultraschalluntersuchungen zu Deiner Gynäkologin / Deinem Gynäkologen.

Für den Fall, dass die Geburt Eures Kindes schon länger her ist und sich Fragen zum Stillen oder zur Beikosteinführung ergeben haben, kannst Du dich ebenfalls gerne mit uns in Verbindung setzen.

Wir freuen uns darauf, die aufregende Zeit mit Euch zu teilen.

Jasmin Goebel, Elisa Rödel, Luisa Dewitz und Marlen Reinecke





Jede Frau hat Anspruch auf Hebammenhilfe und die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Du benötigst lediglich Deine Krankenversicherungskarte.
Geburten ab ET 09.2016 Wochenbetten ab ET 10.2016
» War Dir bewusst, dass...